LAYJET Kabelfräse

Entwickler Wolfgang Dunst hat mit dieser Konstruktion den Breitbandausbau revolutioniert.

Der Layjet verbindet Einbaumaschine, Fräse und Verdichter für die Micro-Rohrverlegung in einem Gerät, entwickelt von DW-TECH im Auftrag des Landes Steiermark. In einem einzigen Arbeitsgang fräst die Maschine einen schmalen Schlitzgraben, verlegt die Rohre inklusive Warnband sowie Feinmaterialumhüllung und verschließt den entstandenen Graben mit dem entnommenen und aufbereiteten Material. Eine integrierte Schleppschalung schützt während des gesamten Verlegevorgangs den Schlitzgraben vor einrieselndem Material. Das hält den Straßenkörper vollkommen stabil. Die LAYJET-Methode erlaubt eine rasche und einfache Verlegung im Bankett mit geringen Lärm- und Staubbelastungen und verursacht nur minimale Verkehrsbehinderungen.

zurück zur übersicht



Cookie Einstellungen