Bankettfräse

Bis zu 3000 Meter Tagesleistung


Mehr Information


Bankettfräse

Die von DW-TECH entwickelte Fräse bearbeitet Straßenbankette fein zerstäubend, ist individuell einstellbar und schafft bis zu 3 Kilometer an einem Tag, angekoppelt an einen Traktor.

Die Bankettfräse ermöglicht dank der neuartigen Profiltechnik individuelle Fräsarbeiten. Durch die Profiloptimierung kann der Instandhaltungszyklus von Banketten verlängert werden auf bis zu 10 Jahre und bringt damit enormes Einsparungspotenzial mit sich. Außerdem schafft die Bankettfräse bis zu 3000 Laufmeter am Tag mit nur einem Gerät.

Funktionsweise

Die Bankettfräse kann die Fräskante erstmals bis zu 3 cm unter der Asphaltkante ansetzen. Das Profil der Fräse ist 70 cm breit und kann in 10 cm Schritten in unterschiedlichen Höhen eingestellt werden. Das gewünschte Gefälle (0 – 15 %) wird mit der Neigung des kompletten Rotors definiert. Diese neue Profiltechnik ermöglicht individuelle Bankettbearbeitungen. Im selben Arbeitsschritt kann mit tieferer Grabung (z. B. hohe Profileinstellung in der Mitte des Fräsmotors) ein Bodenaustausch eingeleitet werden, sollte der Boden des Banketts von schlechter Qualität sein. Die Fräse kann einfach an der Rückseite eines Traktors montiert werden und benötigt somit keine zusätzlichen speziellen Fahrzeuge. Ein weiterer Vorteil ist, dass das fein zerstäubte Material als Rekultivierungserde weiterverwendet werden kann, wodurch zusätzlich auch kein Abfall entsteht.

Zur Produktübersicht



Cookie Einstellungen